Für die neue Winterkampagne «Wie kommst du sicher durch den Winter?» der AXA Winterthur setzt The House auf digitale Kommunikationskanäle und überraschende Effekte. Unter dem Motto «Unexpected Winter Challenge» hat die Agentur eine interaktive Kampagne kreiert, die mit einem Augenzwinkern für winterliche Gefahren im Strassenverkehr sensibilisiert.

Im Kern der Präventionskampagne für mehr Sicherheit im Strassenverkehr steht ein interaktiver Film, in dem die Nutzer in selbst bestimmbaren Wendungen und Endings die wohl verrücktesten Interpretationen von Wintersicherheit kennenlernen.

Als Helden unserer Kampagne agieren Danger Dan, Mad Mary und Wicked Waldo, die alle so gar nicht in das Bild der sonst so konservativen Versicherungswelt passen, sondern ihre Türen mit Flammenwerfern enteisen oder die Scheiben mit einem pinkelnden Hund vom Eis befreien.

Interaktiver Film mit YouTube-Annotations:

Neben dem interaktiven Film mit insgesamt neun verschiedenen Endings vermittelt AXA auf der dazugehörigen Microsite – http://axa.ch/winter – in einem interaktiven Quiz wertvolles Sicherheitswissen und involviert die Online-Community mit einem attraktiven Wettbewerb: Wer einen Wintertipp teilt, kann unter anderem ein Fahrtraining in Lappland oder eine Schlittenhundefahrt mit Huskies gewinnen.

Microsite – Quiz und User-Generated Tipps:
devices

Der Fokus der Kampagne liegt auf digitalen Medien und Social Networks, darüber hinaus werden zusätzliche Display-Werbemittel, Video- und Social-Ads sowie POS-Massnahmen in diversen Formaten und Adaptionen für interne Kanäle eingesetzt und die Kampagne an verschiedenen Events wie dem Arosa Humorfestival oder dem Art on Ice promotet.

Digitale Werbemittel, POS-Plakate & Social-Ads:
print

The House ist neben der breit angelegten Social-Media-Kampagne ebenso für die Durchführung der Kampagne in den digitalen Medien verantwortlich, welche in der Anfangsphase auf reichweitenstarken Portalen in der D-/ F-CH und in einer zweiten Phase durch eine flexible On-Off-Buchung geografisch und auf die jeweiligen Schneeverhältnisse angepasst ausgesteuert und optimiert werden.

«Durch das Gamification-Element setzen wir auf die Interaktion mit unseren Kunden; mit dem Multichannel-Ansatz können wir unsere Massnahmen ganz bewusst am Trigger Wetter ausrichten und unsere Media-Massnahmen dort spielen, wo es schneit und glatt ist», so Mélanie Gujan, Leiterin Brand & MarCom Management der AXA Winterthur.