9 von 10 Schweizer Eltern würden am liebsten Teilzeit arbeiten. Bei jungen Familien wird das Teilzeitmodell aufgrund der Lebensumstände besonders aktuell und wirft mit der Umstellung des Pensums viele Fragen auf. Die Image-Kampagne für Swiss Life wirft Blicke direkt ins Leben dieser Familien und gibt Antworten mit Tools wie dem Teilzeitrechner.

Die Online-Kampagne, die in Zusammenarbeit mit Swiss Life umgesetzt wird, eröffnet das Thema «Teilzeit» neu und authentisch. Auch die Bildsprache kommt mutig im Reportage-Stil daher. In Bild und Bewegtbild gibt die Kampagne mit «Slices of Life» Einblicke mitten ins Leben junger Familien, für die Teilzeit ein Stück Selbstbestimmung bedeutet.

Sämtliche Massnahmen verlinken auf vier Landingpages, wo Fragen zu Themen wie Wohneigentum, Risikoabsicherung oder Sparpotential im Zusammenhang mit einem Teilzeitpensum beantwortet werden.

Im Zentrum der Kampagne steht der neue, durch Swiss Life entwickelte Teilzeitrechner, mit dessen Hilfe bestehende oder geplante Teilzeitmodelle simuliert und optimiert werden können. Für Familien ist der Rechner ein erster Schritt auf dem Weg zum passenden Teilzeit-Modell und zu mehr finanzieller Zuversicht für ihr selbstbestimmtes Leben.

Die Kampagne wurde im Co-Creation-Modus mit Swiss Life entwickelt und ist eine Weiterentwicklung der Dachmarken-Kampagne. Gestartet ist sie am 17.6. unter anderem mit einer für die Zielgruppe hochrelevanten Go-Live-Promo zum Thema Fremdbetreuung – eine der grossen Herausforderungen bei jungen Familien, die mit Teilzeitarbeit kalkulieren. Zu gewinnen gibt’s KITA-Stunden im Wert von CHF 25’000.–.

Zum Ausgangspunkt der Content-Strategie zählt die von Swiss Life durchgeführte Studie zum Thema Teilzeit. Anlässlich eines Family-Weekends wurden die Ergebnisse in Form von Interviews und Gruppendiskussionen weiter vertieft. Daraus ist weiterer Content für Native-Ads, Blogs und Social-Media über die Owned-Kanäle entstanden, der während der Kampagnenlaufzeit in die Kommunikation mit einfliessen wird.

The House ist im Paid-Media-Bereich sowohl strategisch wie auch im operativen Betrieb über die diverse Kanäle verantwortlich. Die Media-Kampagne bewirbt die jungen Familien in der Auftaktphase neben thematisch-unterschiedlichen Online- und Social-Media-Formaten auch mit grossflächigen Video-Sitebar-Ads auf diversen Zielgruppen-Hotspots und Netzwerken in der gesamten Schweiz.

Nachgelagert wandelt sich der Einsatz der Kampagne bis Ende Jahr auf eine ausgeklügelte AlwaysOn-Strategie rund um affine Themen- und Qualitätsplatzierungen in den Online-Medien und Social-Networks sowie um relevante Partnerschaften und Content-Integrationen mit ausgewählten Familienportalen.

 
Bilder im Reportagestil
 
Wideboards
 
Mobile Poster Ad