SUVA Sichere Lehrzeit – Lehrmeister from The House Agency AG on Vimeo.

 

Jährlich verunfallen rund 24’500 Lernende an ihrem Arbeitsplatz. Unfälle mit oft dramatischen Folgen für die Verunfallten und ihr Umfeld. Das muss nicht sein! Mit der Kampagne «Sichere Lehrzeit» will die Suva diese Unfälle innerhalb von zehn Jahren halbieren.

Ein Appell für mehr Sicherheit. The House Agency erhielt im Rahmen der Kampagne den Auftrag, für SuvaPro zwei rund 4-minütige Präventionsspots zu konzipieren und umzusetzen. Im ersten Spot berichtet ein Lehrmeister von dem traumatischen Tag, der sein Leben verändern sollte, als zwei seiner Mitarbeiter tödlich an ihrem Arbeitsplatz verunfallten. Im zweiten Spot schildert ein Lernender, der bei einem Gabelstaplerunfall schwere Fussverletzungen von sich zog, wie belastend die physischen Folgen auch für die Psyche sind.

 

SUVA Sichere Lehrzeit – Lernender from The House Agency AG on Vimeo.

 

Beide Fälle veranschaulichen eindrucksvoll, dass ein einziger Moment der Unachtsamkeit oder eine falsche Entscheidung zu einer Tragödie führen können, die das berufliche sowie private Leben für immer verändert. Daher appellieren sie an Lernende und deren Betriebe: Bei Gefahr Stopp sagen!

Die beiden Präventionsspots wurden erstmals bei der Suva-Pressekonferenz zum Kampagnenstart ausgestrahlt und sind ab sofort auch online auf der Suva-Webseite zu sehen.

URL: www.suva.ch/lehrzeit

Suva – Der grösste Unfallversicherer der Schweiz
Die Suva hat ihren Hauptsitz in Luzern und beschäftigt rund 3100 Mitarbeitende. Sie ist ein selbständiges Unternehmen des öffentlichen Rechts und versichert schweizweit knapp zwei Millionen Berufstätige gegen die Folgen von Unfällen und Berufskrankheiten. Die Dienstleistungen der Suva umfassen Prävention, Versicherung und Rehabilitation. Das Unternehmen arbeitet selbsttragend, also ohne öffentliche Gelder.